POWERLIGHT Project

Eiweiße

Eiweiße sind Stickstoffverbindungen mit einem Kohlenstoffanteil, der unterschiedliche Elemente gebunden hat.

Die Art der Bindung und der Bindungswinkel entscheiden über das elektrische Feld, das von einem Eiweiß ausgeht.

Beeinflusst wird die Anlagerung von Eiweißen im Körper durch hormonelle Einflüsse und Art und Ausmaß körperlicher Betätigung.

Störungen erfahren diese Prozesse durch Stasen in der interstitiellen Flüssigkeit.

Einseitige körperliche Betätigung führt zu Eiweißanbau im Ungleichgewicht, was zu elektrischen Verhältnissen führt, die Domänen entstehen lassen, die nicht physiologisch sind.